Bügelmuster, Markierstifte, Übertragen Stifte

Verschiedene Stifte um Muster auf Stoff zu zeichnen oder bügeln


Ich weiß, wie sehr man nach einem idealen Stift sucht um Muster auf Stoff zu übertragen.

Hier eine Auswahl, die ich am Lager habe. Aber noch habe ich sie nicht alle ausprobiert.

Was ich an Erfahrung sagen kann, schreibe ich dazu. Nehmen Sie diese Kommentare als meine persönliche Meinung und Erfahrung. Vielleicht haben Sie auch ganz andere Erfahrung mit dem einen oder anderen Stift.


Preise inkl. Mehrwertsteuer, zzgl Versandkosten

Buegelmusterstift von Prym  611602

Bügelmusterstift von Prym


Drehbleistift, sprich die Mine lässt sich raus drehen, muss somit nicht gespitzt werden.

Farbe: pinkrot


Preis: 3,60 Euro

Derzeit aber nicht am Lager


Das steht auf der Verpackung:


Zur Übertragung von Stickmotiven auf Stoff.

Geeignet für Naturmaterialien wie Baumwolle und Leinen. Nicht verwendbar bei Synthetikmaterial

Markierungen werden bei der ersten Wäsche unsichtbar.


Arbeitsweise:

Transparentpapier auf Mustervorlage legen, Linien mit Bügelmusterstift nachziehen.

Soweit seitenrichtige Anordnung wichtig, Transparentpapier wenden und nochmals (spiegelbildlich) durchzeichnen.

Für kräftigen Farbaufdruck sorgen, etwaige Krümel wegpusten.

Transparentpapier mit "endgültiger Markierung" nach untenauf den Stoff legen und das Muster aufbügeln.

Nie direkt auf den Stoff zeichnen.


Meine persönliche Erfahrung: Erst dicke, kräftige Vorzeichnungen werden gut abgebügelt, feine Striche sieht man nicht.

Funktioniert eigentlich nur mit Transparentpapier.


Hinweis: Der altbekannte Bügelmustersift wie ein Bleistift von Prym, ist leider nicht mehr lieferbar.

Bügelstift von Clover blau oder rot

blauer aufbügelbarer Übertragungsstift von Clover


auch in rot lieferbar


Artikel Clover 5005


Preis: 3,60 Euro


Das steht auf der Verpackung:

Der Stift ist geeignet zum Übertragen von Mustern auf Papier, Stoff oder Holz.

Einfaches Übertragen durch Aufbügeln.

Die Markierungen lassen sich zwei bis dreimal aufbügeln.


Meine persönliche Erfahrung: Dieser Stift ist richtig gut, man kann die Vorzeichnung auf Butterbrotpapier oder Transparentpaier machen und auch feine Linien werden abgebügelt.


Stift ist aus Holz, Miene ist aus Ton, Wachs, Pigment

Markenloser Bügelmusterstift blau
Markenloser Bügelstift gelb

Markenloser Bügelmusterstift von Steidl & Becker


Lieferbar in blau oder in gelb


Preis: 1,50 Euro


Allerdings lässt der Lieferant dieses Produkt ausgehen, lieferbar solange Vorrat reicht.

Achtung: Die augfgebügelten Striche von diesem Stift haften nicht wirklich auf dem Stoff, man kann sie mit dem Handballen abwischen, nur geeignet für Nähmarkierungen, die man nur für kurze Zeit braucht.

Blauer Vorzeichenstift
Buegelstifte

weisser oder auch blauer Vorzeichenstoft mit wasserlöslichem Farbstoff von Clover


Artikel 5000 von Clover


wahlweise in weiß oder blau


Preis: 3,30 Euro


Das steht auf der Verpackung:

Der Vorzeichenstoft mit wasserlöslichem Farbstoff ist sehr praktisch,

weil sich die Markierungen ganz leicht mit Wasserentfernen lassen.


Zum Entfernen der Markierungen mit Wasser legen Sie ein trockenes Tuch oder ein Stück Stoff unter Ihre Handarbeit.Befeuchten Sie ein weiteres tuch ausreichend mit Wasser und wischen oder reiben damit vorsichtigdie Markierungen weg. Das Verfahren entfernt zuverlässig alle unerwübnschten Markierungen, ohne den Stoff zu beschädigen.


Stift ist aus Holz, Miene ist aus Ton, Wachs, Pigment

Weißer Kreidestift

weißer Kreidestift (kein Markenartikel) aus Japan

von Lieferant Steidl & Becker


Preis: 1,- Euro

Kopierrädchen

Kopierrädchen / Kopierrad mit 22 Stahlnadeln

zum Übertragen von Stickmuster und Schnittmuster


Preis: 8,60 Euro


Zum Übertragen von Muster.

Das auf Papier gedruckte Muster wird mit dem Rädchen nachgefahren und dabei mit den Nadeln gelocht.

Über diese Löcher wird dann mit Kreide-, Grafit- oder Pauspuder gestrichen und so ein Muster auf dem Stoff übertragen.

Nimmt man Kreidepuder ist die Markierung schnell wieder weg - geeignet zum Anzeichnen von Abnähern und Faltenbeim Nähen, nimmt man gut haftendes , kann man so auch Stickmuuster auf Stoff übertragen.


Die Puder dazu, führe ich leider nicht. Als Kreidepulver für den Rockabrunder bekommt man es noch im Handel. Aber das Pulver, das auf dem Stoff haftet und zum Sticken geeignet ist,  habe ich bisher nur in England als "Prick and Pounce Powder" entdeckt. Soweit ich weiß wird es mit Spiritus angerührt und über die Löchlein gestrichen.

Copyright 2017  Edith Blöcher

mailbox@handarbeitshaus.de