Copyright 2021 Edith Blöcher

AGB

Gobelin Stickerei

Diesen Wandbehang habe ich nach einem Zählmuster aus dem Buch William Morris Needlepoint von Beth Russell gestickt. Größe etwa 80 x 117 cm. Daneben ein Detailbild aus dem Wandbehang.

Gobelin Stickerei wird meist mit halben Kreuzstichen mit Wolle auf Stramin gestickt


- Hier der Link zu den Straminen. Zur Gobelinwolle passt Stramin mit 40 - 48 Loch/10cm


- Hier der Link zu den Sticknadeln - man benutzt eher kräftige Nadeln ohne Spitze, etwa Stärke 20

Sticktechniken für Gobelin Stickerei

Stickprobe halber Kreuzstich

- hinten senkrecht oder waagrecht gestochen, vorn diagonal.




Vorteil: Man kann schnell sticken

Nachteil: Die Stiche sehen gern etwas unregelmäßig aus.

Stramin Penelope mit ca 3,9 Loch/cm


Weißer Stramin mit ca 4,4 Loch/cm


Stickprobe in Petit Point - gearbeitet von rechts nach links, für den einzelnen Stich aber links unten hoch kommen und rechts oben nach unten stechen. Hinten spannt sich ein langer schräger Stich.


Vorteil: Das Stickbild ist dicht

Nachteil: Man braucht mehr Garn.

Vorteil: Das Stickbild ist plastisch und sehr dicht.

Nachteil: Man braucht viel Garn.

Dreher Stramin mit ca 4,8 Loch/cm, aber der Dreher mit 4 Loch/cm geht genauso.


Stickprobe : Hier wird vordrassiert. Das heißt zuerst wird ein Faden von links nach rechts gespannt und dann von rechts nach links im Petit Point Stich überstickt.


Die DMC Stickwolle Colbert


100% Schurwolle in 390 Farben, deckend für Stramin mit 4 - 5 Stiche/cm - Gobelinstich

1Strang Colbert a 8m reicht für ca. 70 qcm (8,4 x 8,4 cm) im Gobelinstich


Preis: 1,30 Euro/Strang



Ich führe alle Farben der Colbert Stickwolle. 

Und Sie können auch eine Farbkarte mit Original Material kaufen.

Ich verkaufe auch eine Original Farbkarte von DMC Colbert Stickwolle 

für 14,95 Euro.


Auf der Webseite von DMC.com

unter Tapissserie / les fils 

sehen Sie auch die Farbkarte für diese Stickwolle.

Weitere Seiten mit Gobelinmaterial / für Tapisserie Stickerei

Kruzstichbuch Victorian Needlepoint von Beth Russel

Hier rechts habe ich einen Schemel mit einem alten Gobelinbild bezogen. Den Streifen für den Rand habe ich neu in Streifen gestickt.


Für diesen Sesselbezug habe ich mehrere Spitzweg Gobelin Stickbilder zusammengenäht und damit die alten Polster von Omas Sessel bezogen.

Sogar der Fußschemel bekommt ein Stickbild als neuen Bezug.

Als Kissen macht sich eine Gobelinstickerei auch gut


Für das Rosenkisssen gab es mal eine vorgedruckte Straminplatte von DMC, die aber leider nicht mehr liefebar ist.

Schaut, der Spitzwegsessel, ein Unikat!

Omas alter Sessel bezogen mit Gobelin Stickbilder