Nadelfächer Bastelidee

Nadelfächer zur Aufbewahrung von Sticknadeln

Nadelfächer  - die Tütchen sind für die Aufbewahrung von Sticknadeln​


Material:

-  Vordruck für die Tütchen,

-  4 Karton für Deckblätter,

-  2 Stückchen Stoff oder Leinen, eines davon wird bestickt,

-  Alleskleber + doppelseitige Klebefolie,

-  ca 20cm Band zum Zusammenbinden,

- Lochzange oder dicke Nadel für die Löcher unten. 

So sehen die Tütchen aus

So sieht der Bogen mit den Tütchen aus

Größe ca 21 x 30 cm

Tuetchen falten 1
Tütchen falten 2
Tütchen falten 4
Tütchen falten 5

Tütchenformen ausschneiden und falten.

Unten etwas Alleskleber auftragen und so das Tütchen nach unten verschließen.

Tütchen kleben
Deckkarton bekleben
doppelseitige Klebefolie auf den Deckelkarton
Stoffrand mit Alleskleber ankleben

Doppelsitige Klebefolie auf den Karton für den Deckel, Stoff darauf legen und hinten mit Alleskleber die Ränder fest kleben.

Gewickelts Röschen sticken - Stern sticken
gewickeltes Röschen von innen beginnend umstopfen
gewickeltes Röschen

Die Stickerei - hier Seidenband Blümchen sticken

Das gewickelte Röschen


Zuerst einen 5strahligen Stern sticken und dann von inen nach außen mit Seidenbändchen umsstopfen / umweben.

Knötchenstich Teil 1
Knötchenstich Teil 2

Der Knötchenstich


Seidenbändchen 1 oder 2 mal Richtung Nadelsputze um die Nadel wickeln und nach unten stechen.

Ribbon Stitch
nadelfaecher_alle3

Der Bandstich


Um eine schöne Blättchenform zu bekommen, sticht man an der Spitze des Blättchens durch das Bändchen.

Form des Deckelkartons

3 Möglichkeiten den Leinenstoff zu besticken


Rechts die Form des Deckelkartons. Größe ca 47 x 76 mm

Copyright 2017  Edith Blöcher

mailbox@handarbeitshaus.de